Schlafsack mit kleinem Packmaß Test-Überblick, Testsieger, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2021/2022

Beim Wandern über mehrere Tage zählt jeder Zentimeter und jedes Gramm im Wanderrucksack. Jedes Werkzeug, Kochutensil oder die Schlafgelegenheit ist möglichst klein und wiegt einen Bruchteil des Ablegers für den heimischen Gebrauch. So auch der Schlafsack, denn ein herkömmlicher Schlafsack füllt einen ganzen Wanderrucksack oder liegt auf dem Wanderrucksack auf und stört während des Wanderns. Stattdessen greifst Du beim Wandern oder bei Trekking-Abenteuern zu einem Schlafsack mit kleinem Packmaß. Doch was unterscheidet ihn von herkömmlichen Schlafsäcken?

Das Wichtigste im Überblick
  • Ein Schlafsack mit kleinem Packmaß ist leichter und hat ein geringeres Packmaß als ein herkömmlicher Schlafsack, weshalb er in Rucksäcke oder kleine Taschen passt
  • Ein Schlafsack mit kleinem Packmaß ist entweder mit Daunen oder Kunstfasern gefüllt, die die Aufgabe erfüllen, die Person im Schlafsack auch in der Nacht warmzuhalten
  • Ein Schlafsack mit kleinem Packmaß ist ausschließlich für warme Monate und Regionen geeignet, da er mit weniger Isoliermaterial befüllt ist als ein herkömmlicher Schlafsack

Die aktuellen top 5 Bestseller für Schlafsäcke mit kleinem Packmaß im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
MOUNTREX® Schlafsack - Kleines Packmaß & Ultraleicht (750g) - Outdoor Sommer Schlafsack, Mumienschlafsack (205x80cm) - Kompakt, Warm und Leicht für Camping, Reise oder Festival - Koppelbar (Links)
  • ★ ULTRALEICHT & SEHR KLEINES PACKMASS – Der MOUNTREX Schlafsack ist ein ultra leichter Reiseschlafsack. Er misst trotz der großzügigen Liegefläche von 205 x 80 cm im mitgelieferten Kompressionsbeutel voll komprimiert gerade einmal 25 x 14 cm bei nur 750g Gewicht. Perfekt für alle die maximales Platzersparnis wollen.
  • ★ WEICH & ATMUNGSAKTIV – Das einzigartige Design und das hochwertige 380T Nylon machen diesen Hüttenschlafsack besonders leicht und angenehm weich und kann einfach kompakt gepackt werden. Das Material ist außerdem sehr atmungsaktiv, robust und langlebig, so dass maximaler Komfort und lange Freude am Schlafsack garantiert sind.
  • ★ NICHT KLEMMENDER 2-WEGE REISSVERSCHLUSS – Nie wieder Frust wegen Reißverschlüssen, die schnell kaputt gehen oder leicht klemmen. Der MOUNTREX Schlafsack hat qualitativ hochwertige wärmeisolierte Zwei-Wege Reißverschlüsse mit einem speziellen Anti-Klemm System. 100% OHNE Klemmen & Maximale Haltbarkeit.
Bestseller Nr. 2
Alpin Loacker Schlafsack - 460g Leichter Sommer Schlafsack - Der Premium Sommer Daunen Schlafsack Ultraleicht,mit kleinem Packmaß für Wandern und Camping
  • 🌲 Dünner Schlafsack - Dank des des Gewichts ist dieser Schlafsack leicht und ein guter Begleiter für jedes Abenteuer. Mit nur 460g ist er als Hüttenschlafsack und Sommerschlafsack geeignet!
  • 🌲 Hochwertig - Unser Schlafsack Daune besteht aus einem 20D Ripstop Nylon Stoff. Weich, griffig, atmungsaktiv und robust!
  • 🌲 Nachhaltiger Daunenschlafsack ultraleicht - Das Wohl der Tiere steht an erster Stelle. Wir verwenden nur RDS zertifizierte Daune!
Bestseller Nr. 3
Forceatt Schlafsack Winter 4 Jahreszeiten 0~20°C Deckenschlafsack Für Erwachsene(210x80CM) Wasserabweisend Schlafsack Kleines Packmaß Für Outdoor,Rucksackreisen,Camping, Wandern und Reisen.
  • [Leichter Schlafsack]:Größe 210x80cm(82.7x31.5inz) und Gewicht 1.8kg(4 lbs), Kompressionssack inklusive (leicht zu transportieren), verpackungs größe 38 x26 x26cm (15 x10 x10inz).Angenehme Temperatur: 5 bis 15°C (41 bis 59°F),Extreme Temperatur: 0°C (32°F).
  • [Winterschlafsack Outdoor]:Wasserabweisendes und abriebfestes Shell-Gewebe, flauschige synthetikfaser und ausgezeichnete wärme für sein Gewicht, Gesichtsschalldämpfer und Vollzugschlauch halten kalte Luft aus Ihrer Tasche, Reißverschluss-Zugschlauch hält kalte Luft draußen
  • [sleeping bag] Der entspannte Deckenschlafsack ist so konzipiert, dass er viel Platz zum Schlafen bietet. Die übergroße Kapuze bietet Platz für ein Kissen in Heimgröße; die Kapuze lässt sich bei Nichtgebrauch zusammenfalten.Der Rundum-Reißverschluss bietet mehrere Belüftungsoptionen und ermöglicht es Ihnen, die Tasche vollständig zu öffnen, um sie als Steppdecke zu verwenden
Bestseller Nr. 4
Schlafsack Outdoor Deckenschlafsack Koppelbar, 5-15 Grad Schlafsäcke Breit Kleines Packmaß 3 Jahreszeiten Wasserdichter Schlafsack 220x80 cm Erwachsene für Wandern Trekking Angeln Camping und Reisen
  • 【Deckenschlafsack 2 in einem】-Der Reißverschluss lässt sich sehr gut öffnen und schließen - auch von innen, da er innen und außen Griffe hat. Am oberen Ende ist nochmal eine Klettverschlusslasche. Den Reißverschluss kann man auch von unten weg öffnen, was praktisch ist. Ebenso gibt es zwei durch für die Arme, dann kann man ihn einfach offen als Decke verwenden und Arme und Beine heraus hängen lassen
  • 【Bis zu etwa 5 Grad sehr gut geeignet】-Die hochwertige Baumwollfüllung des schlafsackes hält Sie auch bei temparaturen von bis zu 5 ℃ angenehm und eine 190T polyester-schale bietet Isolierung und wasserdichtigkeit .Sie werden ganze Nacht lang gemütlich bleiben. Schlafsack für die "Übergangszeit" und auch für kühlere Herbstabende
  • 【Als Doppelschlafsack zusammen schließbar】-Man kann die beiden Dinger auch verbinden, wenn man einen rechten und einen linken bekommt. Reißverschlüsse verschlossenen Öffnungen. Kann man gemütlich zu zweit drin schlafen. Super für Pärchen. Bitte darauf achten, dass Ihr einen rechten und linken bekommt
Bestseller Nr. 5
Trekking-Schlafsack Trek Night von outdoorer - der Leicht-Schlafsack, warm, leicht, kleines Packmaß
  • 🏕️【Leichtschlafsack – ganz groß】 Mit einem Gewicht von 980 g und einem kleinem Packmaß von ca. 32 x 16 x 16 cm (komprimiert 28 x 16 x 16 cm) kannst du den Schlafsack Trek Night problemlos überall mithinnehmen. Ausgepackt bringt er es auf eine Größe von 215 + 75 x 50 cm.
  • 🏕️【angenehm & weich】Damit du auch an besonders kalten Nächten nicht frieren musst, besteht die Füllung des Trekking-Schlafsacks aus daunenähnlichen Kunstfasern. Durch die zusätzliche Polsterung steht einem ruhigen und angenehmen Schlaf nichts mehr im Wege.
  • 🏕️【exzellente Isolation】 Der Reiseschlafsack hält dich bei Temperaturen bis zu -5° C warm dank der isolierenden Kunstfasern. Der Komfortbereich liegt bei +10° C.

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 um 15:48 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Schlafsack mit kleinem Packmaß?

Ein Schlafsack mit kleinem Packmaß oder auch Mumienschlafsack genannt, ist auf das Wandern und Ausflüge in die Wildnis spezialisiert. Du kannst ihn noch stärker zusammenfalten als einen herkömmlichen Schlafsack, er ist dünner, leichter und dennoch ist der Schlafkomfort ausreichend, insofern eine Isoliermatte unter dem Schlafsack liegt. Dadurch stellt er den idealen Begleiter für mehrtägige Wandertouren dar, denn auf diesen bedeutet jedes Gramm zu viel mehr Anstrengung für Dich.

Schlafsack kleines Packmaß Bild

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz des Schlafsacks mit kleinem Packmaß ist immer dann sinnvoll, wenn Du wenig Platz für den Schlafsack hast und Gewicht einsparen musst. Dies ist auf mehrtägigen Wandertouren besonders sinnvoll, aber auch beim Reisen in ferne Länder, denn Du sparst Platz als auch Gewicht.

Ferner ist der Einsatz nur zu bestimmten Jahreszeiten sinnvoll. Die Modelle sind zwar leichter und dünner, sodass sie weniger Platz verbrauchen, haben dadurch aber auch deutlich weniger Isoliermaterial integriert, weshalb Dir in den Höhenlagen oder im Winter kalt ist. Daher eignet sich der Schlafsack mit kleinem Packmaß lediglich für Temperaturen über null Grad, vorrangig vom späten Frühling bis zum frühen Herbst.

Letztlich eignen sich Schlafsäcke mit kleinem Packmaß ausschließlich für Personen, die entweder eine starke Isomatte mit sich führen oder unempfindlich gegenüber härteren Böden sind, denn die Schlafsäcke haben beinahe keine Polsterfunktion. Heißt, Du schläfst gewissermaßen direkt auf dem Boden.

Schlafsack kleines Packmaß Bild (1)

Wie funktioniert ein Schlafsack mit kleinem Packmaß?

Schlafsäcke mit kleinem Packmaß verzichten auf viel Füllmaterial und sind enger gewebt. Das heißt, dass in ihnen weniger Daunen oder Kunstfasern enthalten sind, anders als in einem herkömmlichen Schlafsack. Ferner sind die Waben für das Füllmaterial enger gewebt, weshalb sich der Schlafsack weniger aufplustert und als Mumienschlafsack sogar in eine Hand passt. Abseits dessen funktioniert er wie ein herkömmlicher Schlafsack, der zusammengerollt ist und bei Benutzung sich aufrollt. In das Innere kannst Du Dich hineinlegen und bist umgebenen von einer Decke, die Dich warmhält. Anders als bei einer Decke verlierst Du weniger Wärme, da die Isolierfunktion stärker ausgeprägt ist und der Schlafsack Dich rundherum wärmt.

Schlafsack mit kleinem Packmaß im Test:

Welche Arten von Schlafsäcken mit kleinem Packmaß gibt es?

Schlafsäcke mit kleinem Packmaß unterscheiden sich vorrangig im Füllmaterial. Dieses hat erheblichen Einfluss auf die Eigenschaften des Schlafsacks. Darüber hinaus ist eine weitere Form erhältlich, die noch leichter und kleiner ist. Folgende Schlafsäcke sind erhältlich:

Der Schlafsack mit Daunen

Daunen sind in Jacken, Decken und auch Kissen zu finden. Sie stellen das Unterkleid mehrerer Vögel dar, sind leicht und übertragen Wärme. Daher sind sie auch in Schlafsäcken mit kleinem Packmaß zu finden. Diese Modelle sind besonders leicht, der Schlafkomfort ist bei trockenen Verhältnissen hoch und die Isolierwirkung ist hervorragend. Dafür musst Du diese Modelle stärker pflegen, darauf achten, dass Du den Schlafsack nicht beschädigst, da sonst das Füllmaterial austritt und Du darfst nicht in Kontakt mit Wasser kommen. Da es sich um das Unterkleid der Tiere handelt, ist dieses in der Natur durch das Oberkleid geschützt, weshalb es nicht in Kontakt mit Wasser kommt und auch keine wasserabweisenden Eigenschaften aufweist. Sobald der Schlafsack mit Daunen Feuchtigkeit aufnimmt, ist die Wärmeleistung minimiert und Du kühlst aus. Daher lege beim Wandern eine Feuchtigkeitssperre unter den Schlafsack oder schlafe in einer Outdoor-Hängematte.

Schlafsack mit Kunstfasern

Kunstfasern bestehen aus Polyester und anderen Arten von Plastikfasern, die auch in der Kleidung zu finden sind. Sie nehmen kein Wasser auf und sind daher resistent gegenüber Feuchtigkeit, weshalb Du zu dieser Art greifen solltest, falls Du in regnerischen Regionen unterwegs bist. Selbst bei Regen überträgt diese Art von Schlafsack mit kleinem Packmaß weiterhin Wärme und hält Dich warm. Zudem ist die Pflege simpler, da es sich um kein natürliches Material handelt. Dadurch ist der Schlafsack mit Kunstfasern aber auch gleichzeitig schwerer und sein Packmaß fällt größer aus.

Der Mumienschlafsack

Der Mumienschlafsack oder auch Ultraleicht-Schlafsack genannt, ist das dünnste und leichteste Modell. Er ist im zusammengefalteten Zustand so klein, dass er selbst in eine Hand passt und in etwa die Größe einer kleinen Wasserflasche annimmt. Doch mit dem geringen Packmaß kommen einige Probleme: er ist ausschließlich für milde Temperaturen geeignet und bereits ein zu starker Zug kann ihn zerreißen, weshalb Vorsicht im Umgang mit ihm geboten ist. Zudem musst Du eine Isoliermatte mitnehmen, andernfalls frierst Du in der Nacht. Diese Art ist daher ausschließlich für warme Regionen oder kurze Wanderungen geeignet.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Schlafsacks mit kleinem Packmaß?

Vorteile Nachteile

Die Vorteile

Der größte Vorteil eines Schlafsacks mit kleinem Packmaß ist seine Platzersparnis. Auf längeren Wandertouren, im Motorradrucksack oder bei einem Trekking-Abenteuer ist der Rucksack bereits mit jeglichen anderen wichtigen Utensilien gefüllt. Der Schlafsack hängt dann zusätzlich über dem Rucksack und stört die Bewegungsfreiheit. Der Schlafsack mit kleinem Packmaß ist hingegen so klein, dass er in den Rucksack passt und nimmt selbst in ihm wenig Platz weg.

Hinzu kommt, dass die Schlafsäcke besonders leicht sind. Ein Schlafsack für Erwachsene kann bis zu 2,5 kg wiegen. Dieses Gewicht trägst Du bei jedem Schritt auf den Berg mit Dir mit und bist erschöpft. Der Schlafsack mit kleinem Packmaß wiegt durchschnittlich 500 Gramm, kann aber bis zu 300 Gramm leicht sein. So sparst Du Dir über zwei Kilogramm Gewicht, die Du entweder mit Lebensmitteln füllen kannst oder Dich beim Wandern weniger anstrengen musst.

Letztlich kannst Du Dich bei den Schlafsäcken für oder gegen spezielle Modelle entscheiden und diese auf Deine Anwendungszwecke anpassen. Bist Du in feuchteren Gebieten unterwegs und kannst ein größeres Packmaß tragen, greife zu Modellen mit Kunstfasern. Magst Du es hingegen wärmer und machst in trockenen Regionen Wandertouren, wähle ein Daunenmodell. Solltest Du lediglich etwas Wärme benötigen und hast eine Isoliermatte vor Ort, greife zum Mumienschlafsack. So kannst Du Dich für das perfekte Modell für Deinen Anwendungszweck entscheiden.

Vorteile auf einen Blick:

  • spart Platz
  • besonders leicht
  • für jegliche Anwendungszwecke perfektes Modell

Die Nachteile

Durch das geringere Packmaß und Gewicht ist der Schlafsack mit kleinem Packmaß ausschließlich für Touren von Frühling bis Herbst geeignet. Manche Wanderspezialisten gehen sogar so weit, dass sie diese Art von Schlafsack ausschließlich im Sommer verwenden, da sie kaum isolieren. Heißt, das Temperaturspektrum, in dem Du die Schlafsäcke effektiv nutzen kannst, ist wesentlich kleiner als bei herkömmlichen Schlafsäcken.

Zusätzlich benötigen die Schlafsäcke mit kleinem Packmaß besondere Vorsicht im Umgang mit ihnen. Bereits ein spitzer, aber nicht zwingend scharfer, Gegenstand im Rucksack ist ausreichend, um die empfindliche Außenhaut der Säcke zu zerstören. Dadurch gelangt Nässe ins Innere oder der Füllstoff tritt aus dem Schlafsack.

Nachteile auf einen Blick:

  • isoliert wenig
  • nur für milde Temperaturen geeignet
  • verletzungsanfällig

Was sollte ich beim Kauf von einem Schlafsack mit kleinem Packmaß beachten?

Damit der Schlafsack mit kleinem Packmaß der ideale und unverwüstliche Reisebegleiter ist, sind folgende Faktoren vor dem Kauf zu berücksichtigen:

Die Größe

Der erste und entscheidende Faktor ist die Größe, denn passt Du nicht in den Schlafsack, ist seine Anschaffung unsinnig. Achte bei der Größe darauf, dass der Schlafsack circa zehn Zentimeter länger ist als Du. Solltest Du eine Kapuze wünschen, wähle einen, der bis zu 30 cm länger ist als Du. Rechne damit, dass der Schlafsack mit kleinem Packmaß in etwa eine Länge von bis zu 30 cm und eine Breite von bis zu 20 cm hat, falls das für Dein Packmaß eine Rolle spielt.

Das Gewicht

Das Gewicht ist für Wanderer ebenso entscheidend wie die Größe, denn auf einer mehrtägigen Bergtour können zwei Kilogramm Zusatzgewicht für die körperliche Ausdauer anstrengend sein. Ein Schlafsack mit kleinem Packmaß wiegt, je nach Füllstoff, mehr oder weniger. Ein Daunenschlafsack wiegt zwischen 800 und 1500 g. Ein Schlafsack aus Kunstfasern hingegen nur 450 bis 800 g. Sollte Dir Komfort wichtiger als das Gewicht sein, greife zum Modell aus Daunen. Andernfalls wähle die leichten Kunstfasern.

Der Temperaturbereich

Der Temperaturbereich ist für Schlafsäcke mit kleinem Packmaß in drei Bereiche unterteilt und basiert auf einer EU-Norm. Diese ist seit 2005 in Kraft und basiert auf einem Laborverfahren, welches das Temperaturempfinden von Männern und Frauen berücksichtigt, damit diese im Schlafsack nicht frieren.

Folgende drei Bereiche sind laut der EU-Norm definiert:
  • TComf, Komforttemperatur, für angenehmen Schlaf, ohne zu frieren
  • TLim, unterer Grenzbereich, für gerade so ausreichenden Schutz und möglicherweise Frostgefahr
  • TExt, Extremperaturbereich, überleben zum Schutz vor Erfrieren für sechs Stunden gesichert

Die Füllung

Der letzte Faktor hängt mit dem Gewicht zusammen, ist aber auch ein eigenständiger Faktor für die Auswahl des Schlafsacks mit geringem Packmaß. Zur Auswahl stehen Dir entweder Daunen oder Kunstfasern. Solltest Du Dich für Daunen entscheiden, achte auf das RDS-Siegel. Dieses garantiert eine geschützte und ethisch einwandfreie Behandlung der Tiere. Zudem ist das Material natürlicher als Kunstfasern aus Plastik. Daunen sind komfortabler und schwerer, aber für feuchte Regionen ungeeignet. Kunstfasern hingegen sind leichter und isolieren weniger, aber übertragen bei Nässe weiterhin Wärme.

Wie viel kostet ein Schlafsack mit kleinem Packmaß?

Abhängig vom Material, aus dem der Schlafsack mit kleinem Packmaß besteht und ob er besonders leicht ist, kostet er zwischen 30 und 700 Euro. Ein Kunstfaserschlafsack ist bereits ab 30 Euro erhältlich und kostet maximal 300 Euro, wohingegen ein Daunenschlafsack mindestens 70 und maximal 700 Euro kostet. Ultraleichte Mumienschlafsäcke kosten circa 400 Euro.

Welche Tests zu Schlafsäcken mit kleinem Packmaß von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher testete lediglich der Stern als angesehenes Testmagazin mehrere Schlafsäcke, die besonders leicht sind. In diesem Vergleich listen sie Kauffaktoren auf und erklären die Pflege der Produkte. Von der Stiftung Warentest ist bisher kein Test bekannt.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Schlafsack mit kleinem Packmaß beachten?

Dadurch, dass es sich bei dem Schlafsack mit kleinem Packmaß um eine besondere Form der Schlafsäcke handelt, musst Du mehrere Dinge beim Einsatz beachten:
  • transportiere den Schlafsack immer im dazu vorgesehenen Beutel
  • achte im Rucksack darauf, dass keine spitzen oder scharfen Gegenstände ihn beschädigen
  • hole ihn vorsichtig aus dem Rucksack hervor und falte ihn nach Herstellervorgabe auf
  • lege eine Feuchtigkeitssperre oder Isoliermatte unter den Schlafsack
  • falte ihn auf und ziehe Dir Funktionskleidung an
  • lege Dich hinein
  • schließe die Gummizüge
  • schlafe im Schlafsack
  • lass ihn morgens kurz in der Morgensonne trocknen und falte ihn zusammen
  • packe ihn in den Beutel und verstaue ihn erneut sicher im Rucksack

Schlafsack kleines Packmaß Bild (2)

Welche Alternativen gibt es?

Statt des Schlafsacks mit kleinem Packmaß kannst Du auch einen herkömmlichen Schlafsack kaufen. Dieser ist bequemer und gleichzeitig wärmer. Besonders Alpenschlafsäcke sind stark gepolstert und halten Temperaturen im zweistelligen Minusbereich aus. Allerdings sind diese Alternativen immer schwerer als ein Schlafsack mit kleinem Packmaß.

Fazit

Der Schlafsack mit kleinem Packmaß ist ein Platz- und Gewichtswunder. Er ist klein, leicht und passt in jeden Wanderrucksack. Er ermöglicht Dir überall zu schlafen und stört Dich nicht während des Wanderns. Lediglich in den tiefsten Bergen oder bei Wandertouren im frühen Frühling sowie späten Herbst solltest Du besser zu einem isolierenderen Schlafsack greifen.

 

4/5 - (3 votes)

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Outdoorfibel.de
Logo
Enable registration in settings - general
Compare items
  • Total (0)
Compare
0