Skip to main content

4 Personen Zelt Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2019/2020

4 Personen Zelt Test

Camping ist die moderne und umweltbewusste Art des Reisens. Immer mehr Menschen versuchen der Natur durch das Camping näherzukommen und nutzen Wohnmobile, Campingplätze oder sogar Zelte, um die Wildnis hautnah zu erleben. Die mobilste Übernachtungsmöglichkeit stellt dabei das Zelt dar, das die Camper vor Regen und Wind schützt. Zudem sind Zelte sehr vielseitig, da sie perfekt zum Wandern oder für Festivals geeignet sind. Daher bietet sich für solche Fälle ein 4 Personen Zelt an, das genug Platz für eine Familie bietet oder Paaren einen komfortablen Stauraum ermöglicht.

Die aktuellen top 5 Bestseller für 4 Personen Zelte im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
High Peak Kuppelzelt Nevada 4, Campingzelt mit Vorbau, Iglu-Zelt für 4 Personen, doppelwandig, 2.000 mm wasserdicht, Ventilationssystem, Wetterschutz-Eingang, Moskitoschutz
  • Hochwertiges Polyester, Wassersäule 2000 mm, wasserdicht durch Nahtversiegelung. Atmungsaktives Polyestergewebe. Wasserdichter, unverrottbarer Polyethylenen Zeltboden. Extrem belastbarer, leichtgängiger Marken-Reißverschluss
  • Wettergeschützter Eingang hält den Innenraum trocken. Vorbau mit Stauraum für Campingausrüstung. 1 Dauerventilation für ein besseres Zeltklima und optimale Belüftung. Gestänge Markierungen erleichtern den Aufbau
  • Optimale Belüftung und Mückenschutz. Der Wannenboden verhindert das Eindringen von Nässe und Schmutz. Innentaschen für diverse Utensilien. Lampenhalter zum Aufhängen einer Camping- oder Taschenlampe
Bestseller Nr. 2
CampFeuer Tunnelzelt für 4 Personen | Großes Familienzelt mit 2 Eingängen und 3.000 mm Wassersäule | Gruppenzelt | grau | Campingzelt | So Macht Camping Spaß!
  • PLATZ FÜR DIE GANZE FAMILIE – Die geräumige Schlafkabine mit großem Vorraum ist ideal für einen rundum entspannten Outdoor-Urlaub. Egal, ob lustiger Hike mit Freunden, toller Familienurlaub oder spannende Expedition, unser Zelt bietet Platz für jedermann!
  • ATMUNGSAKTIVE AUSSTATTUNG – Die richtige Belüftung vor allem in der Nacht ist für einen erholsamen Schlaf und unsere Gesundheit unverzichtbar. Daher verfügt unsere Schlafkabine über zwei große Eingänge und besteht aus atmungsaktivem Gewebe und Moskitonetzen.
  • FÜR JEDES WETTER GERÜSTET – Wer keine nassen Füße haben möchte, sollte bei seiner Zeltwahl vor allem auf eine hohe Wasserdichtigkeit achten! Mit versiegelten Nähten und einer Wassersäule von 3000 mm. hält dieses Zelt sogar längeren Wandertouren im Gebirge stand.
Bestseller Nr. 3
JUSTCAMP Campingzelt Scott 4, mit Vorraum; Iglu-Zelt für 4 Personen (doppelwandig) - grau
  • Modernes 4 Personen Igluzelt mit hellem, geschlossenem Vorraum
  • Packmaß (58x16x16 cm) / Gewicht (4,76 kg) / 2000 mm Wassersäule (wasserdicht)
  • Stabile Kuppel-Zelt-Konstruktion mit Fiberglasgestänge (inkl. Schlafkabine)
Bestseller Nr. 4
CAMPFEUER Tunnelzelt für 4 Personen mit 5000 mm Wassersäule, Preis-Leistungssieger im Vergleich, Familienzelt mit Bodenplane zum Auslegen und versetzbarer Eingangswand, blau / sand
  • Tunnelzelt mit 2 getrennten Schlafkabinen und versetzbarem Eingang von CampFeuer
  • 5000 mm Wassersäule
  • Außenmaß: ca. (L) 480 x (B) 340 x (H) 190 cm
Bestseller Nr. 5
CampFeuer Campingzelt für 4 Personen | Großes Familienzelt mit 3 Eingängen und 5.000 mm Wassersäule | Tunnelzelt | blau/grau | Gruppenzelt | So Macht Camping Spaß!
  • PLATZ FÜR DIE GANZE FAMILIE | Die geräumige Schlafkabine mit großem Vorraum ist ideal für einen rundum entspannten Outdoor-Urlaub. Egal, ob lustiger Hike mit Freunden, toller Familienurlaub oder spannende Expedition, unser Zelt bietet Platz für jedermann!
  • ATMUNGSAKTIVE AUSSTATTUNG | Die richtige Belüftung vor allem in der Nacht ist für einen erholsamen Schlaf und unsere Gesundheit unverzichtbar. Daher verfügt unser Campingzelt über drei große Eingänge und besteht aus atmungsaktivem Gewebe und Moskitonetzen.
  • FÜR JEDES WETTER GERÜSTET | Wer keine nassen Füße haben möchte, sollte bei seiner Zeltwahl vor allem auf eine hohe Wasserdichtigkeit achten! Mit versiegelten Nähten und einer Wassersäule von 5000 mm hält dieses Zelt sogar längeren Wandertouren im Gebirge stand.

Letzte Aktualisierung am 19.09.2020 um 22:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein 4 Personen Zelt?

Ein 4 Personen Zelt erklärt sich bereits durch den Namen, denn es ist ein Zelt, in dem vier Personen schlafen können. Dabei ist auch mögliches Gepäck mit eingerechnet, sodass die vier Personen nicht wie ,,Sardinen in der Dose“ schlafen müssen. Meist greifen Paare oder zwei Personen auf ein 4 Personen Zelt zurück, denn der Stauraum ist dadurch enorm.

Wie funktioniert ein 4 Personen Zelt?

Anders als ein beliebtes Wurfzelt, benötigt das 4 Personen Zelt einen festeren und dadurch auch komplexeren Aufbau. Die Zelte sind gesichert mit mehreren Streben/Stangen, die Halt geben, denn die Angriffsfläche für Wind ist bei diesen Zelten enorm groß. Hinzu kommen zahlreiche Heringe, die das Zelt im Boden fixieren und verhindern, dass es davon weht. Zudem halten die Heringe und zusätzlichen Schnüre das Zelt auf Spannung und vergrößern so die Raumfläche im Inneren des 4 Personen Zelts.
Während der Innenraum möglichst luftdurchlässig ist, ist die äußerste Schicht wasserabweisend und verhindert, dass Feuchtigkeit in den Innenraum tritt.

Welche Arten von 4 Personen Zelten gibt es?

Das 4 Personen Zelt ist in mehreren Ausführungen erhältlich, denn jedes Zelt ist auf die Bedürfnisse einer anderen Zielgruppe angepasst. Dadurch unterscheiden sich die Zelte teilweise massiv voneinander.

Folgende 4 Personen Zelte sind erhältlich:

Das Firstzelt

Das Firstzelt ist das klassische Zelt in Dreiecksform, das relativ günstig erhältlich ist. Daher bietet es sich vor allem für Festivalbesucher oder Paare mit sparsamem Budget an, denn die Zelte sind weder besonders stabil noch langlebig. Hinzu kommen die schlechten Wind- und Regeneigenschaften, die für feuchte und windige Innenräume sorgen.

Das Tunnelzelt

Das Tunnelzelt ist eines der modernsten und geräumigsten 4 Personen Zelte. Wie der Name bereits verrät, ist es wie ein Tunnel aufgebaut und dadurch besonders länglich, während mehrere Gestängebögen durch das Zelt führen. Diese befestigt der Käufer mithilfe von Heringen am Boden und hat so zugleich ein leichtes, aber geräumiges Zelt.
Die Gestänge haben darüber hinaus noch eine weitere Funktion – die Raumaufteilung. Bei vielen Tunnelzelten umfasst jeder Bogen einen separaten Raum, der den einzelnen Personen etwas Privatsphäre verschafft. Falls sich weniger als vier Personen im Zelt aufhalten, bietet sich das Aufteilen der Bögen in Räume an, sodass eine Schlafkammer und beispielsweise eine Vorratskammer entsteht.
Hinzu kommt, dass das Tunnelzelt meist mit einem Vorzelt versehen ist, sodass der Nutzer mehr Stauraum oder einen separaten Aufenthaltsraum erhält. Begünstigt wird das auch durch den hohen Aufbau der Tunnelzelte, denn diese sind vergleichsweise hoch und erlauben das Stehen im Zelt. Dadurch sind sie aber auch windanfälliger und müssen fest fixiert sein.

Das Kuppelzelt

Das Kuppelzelt ist auch unter dem Namen Igluzelt bekannt, denn es ähnelt von der Form her stark einem Iglu. Diese Form ergibt sich durch zwei diagonal verlaufende Gestängebögen, die das Zelt stabilisieren.
Darüber hinaus benötigt die Installation eines Kuppelzelts keine zusätzlichen Heringe, denn diese Art der 4 Personen Zelte ist frei stehend und der Aufbau ist entsprechend schnell getätigt.
Der einzige Nachteil des Aufbaus ist, dass das Zelt relativ niedrig und nicht in unterschiedliche Kammern unterteilt ist. Aus diesem Grund eignet sich das Zelt weniger für Familien mit ausgewachsenen Kindern, sondern hauptsächlich für Paare, die keine Unterteilung in mehrere Kabinen benötigen.

Das Wurfzelt

Das Wurzelt ist seltenst auch als 4 Personen Zelt erhältlich. Diese Form der Zelte ist noch schneller aufgebaut als ein Kuppelzelt und zudem als praktische Scheibe zusammengefaltet. Das erleichtert den Transport des Zelts.
Allerdings ist nur der Aufbau enorm schnell geschehen, denn der Abbau ist wesentlich komplizierter. Aufgrund der Spannung des Zeltgestänges muss der Anwender viel Kraft aufwenden, um das Zelt erneut zusammenzufalten. Hinzu kommt, dass ein Wurzelt noch kleiner als ein Kuppel- oder Tunnelzelt ist.

Das Geodät-Zelt

Das Geodät-Zelt besteht aus mindestens drei Gestängebögen, die eine Halbkugel darstellen. Das Geodät-Zelt ist ebenfalls frei stehend, aber, aufgrund seines enormen Gewichts, extrem sturmsicher. Diese Zelte sind die Oberklasse der 4 Personen Zelte und eignen sich ausschließlich für größere Touren und längere Ausflüge. Sie bieten viel Platz und sind zugleich vergleichsweise hoch, sodass selbst größere Menschen in ihnen aufrecht stehen können.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines 4 Personen Zeltes?

Die Vorteile

Heutzutage ist das Aufbauen eines Zelts weder sonderlich komplex, noch ist dafür handwerkliches Geschick vonnöten. Die Aufbauanleitungen sind simpel formuliert und häufig erklärt sich der Aufbau bereits von selbst. Dadurch spart der Käufer Zeit und kann in wenigen Schritten sein Wunschzelt aufbauen.
Ein weiterer Vorteil ist das Packmaß der meisten Zelte. Sie sind leicht faltbar und passen häufig in den Wanderrucksack. Dadurch muss der Wanderer keine zusätzliche Tasche mitnehmen und kann das Zelt komfortabel im Rucksack mittransportieren.
Darüber hinaus sind die meisten 4 Personen Zelte mit zusätzlichen Fenstern ausgestattet, die Tageslicht in das Zelt lassen oder den Anblick des Sternenhimmels bei Nacht ermöglichen.
Letztlich ist das 4 Personen Zelt, insbesondere für Paare oder zwei Personen, der ideale Reisebegleiter. Das Zelt ist geräumig, die Stehhöhe ist komfortabel und es bietet genügend Platz für Verpflegung und Kleidung.

Vorteile auf einen Blick:

  • Schneller und simpler Aufbau
  • Leichtes Packmaß
  • Fenster für Tageslicht oder Sternbeobachtungen
  • Idealer Reisebegleiter für Paare

Die Nachteile

Der Hauptnachteil von 4 Personen Zelten ist das Raumangebot. Dieses unterscheidet sich stark bei unterschiedlichen Zeltformen. Allerdings sind alle 4 Personen Zelte relativ knapp bemessen, wenn tatsächlich vier Personen mit dem Zelt reisen. Gepäck, Nahrung und die einzelnen Schlafsäcke nehmen dem Raum enorm viel Platz und führen dazu, dass jede Person nur wenig Raum für sich beanspruchen kann.
Darüber hinaus haben Zelte generell den Nachteil, dass sie sich stark in der Sonne aufheizen. Dadurch, dass ein Zelt ausschließlich aus einer dünnen PVC-Schicht besteht, statt beispielsweise aus mehreren Dämmschichten wie bei einem Wohnmobil, heizt sich das Zelt schnell auf und kühlt ebenso stark in der Nacht runter.
Letztlich muss der Käufer immer vorsichtig im Umgang mit seinem Zelt und spitzen Gegenständen sein. Löcher oder sogar Risse sind nur schwer reparierbar und führen zu einem nassen und winddurchlässigen Zelt.

Nachteile auf einen Blick:

  • Knappes Raumangebot bei vier Personen
  • Starkes Aufheizen in der Sonne und rasches Abkühlen bei Nacht
  • Vorsichtiger Umgang bei spitzen Gegenständen vonnöten

Was sollte ich beim Kauf von einem 4 Personen Zelt beachten?

Das 4 Personen Zelt muss bei Campingausflügen den Bedingungen der Natur trotzen und dabei möglichst mehrere Jahre keine Anzeichen von Abnutzung aufzeigen. Damit dies gegeben ist, sollte vor dem Kauf auf folgende Punkte geachtet werden:

Die Wassersäule

Der entscheidendste Faktor vor dem Kauf ist die Wassersäule des 4 Personen Zelts. Campt der Käufer nicht nur in trockenen Gebieten, sondern auch in den Bergen oder im Norden, kommt es häufiger zu Regenfällen. Da es mitunter lebensgefährlich sein kann, wenn der Körper durch Nässe zu stark auskühlt, sollte zumindest das Zelt frei von Wasser sein. Dies garantiert eine hohe Wassersäule. Der Wert der Wassersäule beschreibt, wie viel Druck das Material aushält, bevor Wasser eindringt. Heißt, ein möglichst hoher Wert ist erstrebenswert.

Die Grundfläche

Die Grundfläche bei Zelten ist angegeben in Quadratmetern und beschreibt quasi die Wohnfläche, ähnlich wie bei einer Wohnung oder einem Haus. Zwar grenzt der Begriff 4 Personen Zelt die Fläche etwas ein, aber bei unterschiedlichen Modelle gibt es dennoch Unterschiede in der Gesamtfläche. Zwar ist eine größere Grundfläche meist besser, fordert aber auch zugleich mehr Platz im Rucksack oder im Kofferraum des Autos ein. Daher sollte der Käufer hier einen Kompromiss zwischen Transportabilität und Größe finden.

Die Höhe

Für die meisten Käufer ist die Höhe ein entscheidender Faktor, denn sie möchten im Zelt aufrecht stehen können. Je nach Größe des Käufers empfiehlt sich daher ein eher hohes oder niedriges 4 Personen Zelt. Der Vorteil eines hohen 4 Personen Zelts ist das Volumen, denn die Luftqualität ist durch das größere Volumen besser. Der Nachteil ist, dass das 4 Personen Zelt durch die größere Höhe windanfälliger ist.

Die Bodenplane

Die Bodenplane ist bei manchen Zelten nicht serienmäßig. Das heißt, dass der Kunde diese nachträglich auf die eigenen Wünsche anpassen kann. Dadurch entstehen zwar Zusatzkosten, aber der Käufer kann so besondere Bodenplanen wählen, die besser dämmen oder besonders wasserfest sind. Der Vorteil einer integrierten Bodenplane ist, dass für den Käufer keine Zusatzkosten entstehen und die integrierte Bodenplane meist für jegliche Untergründe den optimalen Schutz bietet.

Die Raumaufteilung

Insbesondere Tunnelzelte lassen sich einfach in mehrere Schlaf- oder Vorratskammern untergliedern. Speziell vierköpfige Familien profitieren von der Raumaufteilung in unterschiedliche Kammern, denn sie verschaffen den einzelnen Personen immerhin etwas Privatsphäre. Handelt es sich allerdings um ein Pärchen, ist die Aufteilung in Räume nicht zwingend notwendig.

Die Atmungsaktivität

Die Atmungsaktivität des Zeltes durch Lüftungsschlitze ist besonders entscheidend, denn sie verhindert die Bildung von Kondenswasser und sorgt für eine bessere Luftqualität im Inneren des Zeltes. Daher sollten die Lüftungsschlitze oder Öffnungen so platziert sein, dass zwar Luft, aber kein Wasser eintritt.

Das Vorzelt

Selbst Einsteigermodelle sind oft mit einem kleinen Vorzelt ausgestattet, das sogar ebenfalls mit einer Bodenplane versehen sein kann. Das Vorzelt erhöht zwar das Gewicht des Zelts, sorgt aber für mehr Komfort, da Kochaktivitäten oder das Sitzen auf Campingstühlen, überdacht geschehen kann.

Das Gewicht

Der letzte Faktor vor dem Kauf ist das Gewicht des Zelts. Manche Zelte wiegen bis zu 20 Kilogramm und sind daher für den Transport im Wanderrucksack völlig ungeeignet. Anders sind Zelte, die maximal fünf Kilogramm wiegen und so selbst in einem Wanderrucksack komfortabel transportiert werden können. Ein hohes Gewicht bringt jedoch Stabilität und verhindert, dass sich das Zelt aus den Verankerungen löst.

Wie viel kostet ein 4 Personen Zelt?

Ein 4 Personen Zelt vom Discounter mit wenig Gewicht und kleinem Aufbau kostet circa 70 Euro.
In der Mittelklasse sind 4 Personen Zelte für circa 120 Euro erhältlich, die sogar einen Zeltboden im Vorzelt und Trennwände integriert haben.
In der Oberklasse kosten Zelte mehr als 200 Euro, haben mehrere Eingänge zu den unterschiedlichen Kabinen, sind vergleichsweise hoch und haben sogar blickdicht verschließbare Fenster.

Welche 4 Personen Zelt Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher hat die Stiftung Warentest noch kein 4 Personen Zelt getestet. Dies ist darauf zurückzuführen, dass jedes Jahr neue Zelte von zahlreichen Herstellern erscheinen und so nicht alle unter die Lupe genommen werden können.
Ansonsten sind mehrere Tests von wetter.de oder bild.de/vergleich verfügbar, die mehrere 4 Personen Zelte unter die Lupe nehmen und Auskunft über das beste Produkt geben.

Ähnliche Tests und Vergleiche:

Was sollte ich beim Einsatz und Aufbau von einem 4 Personen Zelt beachten?

Handelt es sich um ein Wurfzelt, ist der Aufbau innerhalb weniger Sekunden geschehen, denn bei diesen Zelten steht das Gestänge so unter Spannung, dass es sich von selbst auffaltet. Daraufhin sind nur noch die Heringe zu setzen und das Zelt steht. Handelt es sich allerdings nicht um ein Wurfzelt, sind folgende Schritte zu beachten:

  • Das Zelt aus der Tasche entnehmen und auf dem Boden auffalten
  • Heringe und Schnüre zur Seite legen
  • Die Stangen für das Gestänge auseinanderklappen
  • Die Stangen in die vorhergesehen Ösen für das Gestänge einführen
  • Nun die Heringe der Bodenplane in den Boden setzen
  • Die Schnüre einfädeln
  • Die Schnüre auf der Front- und Rückseite auf Spannung bringen
  • Die Schnüre an den Seiten auf Spannung bringen
  • Die letzten Heringe für die Schnüre setzen und das Zelt steht
4 Personen Zelt aufbauen

4 Personen Zelt Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

4 Personen Zelte sind die idealen Reisebegleiter für Campingausflüge in der Natur. Sie sind meist jedoch für vier Personen zu klein und bieten sich eher für Paare an, die dadurch mehr Stauraum und Platz für sich haben.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *